Multivisions-Festival
2017
Sonntag, 19.11.2017
Beginn: 19:30 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Dauer 120 Minuten (mit Pause)
Ort Kurhaus / Bad Tölz

Ines Papert

Riders on the Storm


Ines Papert, eine der stärksten Alpinistinnen weltweit, nimmt ihre Zuschauer mit auf eine beeindruckende und faszinierende Reise in ihre vielfältige Welt des Bergsports. Auf den Spuren von Legenden zieht es die Extremsportlerin in eine schroffe Steilwand in Patagonien, mit ihrem Sohn bricht sie in die kanadische Wildnis auf und zudem gelingt ihr die Wiederholung einer der schwierigsten alpinen Mixed-Routen in schwindelerregender Ausgesetztheit. Die Zuschauer sind bei ihren freien Begehungen an der Großen Zinne und einer neuen Route am Mount Waddington in Kanada dabei. Papert begibt sich fernab ausgetretener Pfade, verschiebt die Grenzen des Möglichen mit eisernem Willen und zeigt auf, was es bedeutet, Extrembergsteigerin und Mutter zu sein.

In ihrem neuen, atemberaubenden Multivisionsvortrag „Riders on the Storm“ nimmt Ines Papert ihre Zuschauer mit in die ausgesetzten Steilwände dieser Welt. Durch ihre lebhafte und authentische Erzählweise spürt man förmlich die körperlichen und mentalen Strapazen, denen sich Papert immer wieder entgegenstellt, um ihre Gipfel zu erreichen.

Papert spricht über die Tradition im Klettern sowie ihr bayrisches Zuhause Berchtesgaden und lässt ehrliche Blicke in ihr Privatleben zu. Ausschnitte aus ihrem Familienleben zeigen die Bedeutung ihrer Rolle als Mutter auf. Sie erzählt, wie sie mit ihrem Sohn in die kanadische Wildnis aufgebrochen ist, um ihm ihre Welt der Stille und Einsamkeit zu zeigen. Man spürt, dass es für sie das größte Glück der Welt bedeutet, ihren Sohn in ihren Fußstapfen zu sehen.

In Patagonien will Papert gemeinsam mit Extremkletterin Mayan Smith-Gobat einen langgehegten Traum verwirklichen. Auf den Spuren von Kletterlegenden wollen die beiden Alpinistinnen im Bigwall-Stil die erste freie Begehung der geschichtsträchtigen Route „Riders on the Storm" am Torre Central realisieren. Die 1300 Meter hohe Ostwand treibt die beiden Frauen bis an ihre Grenzen. Der Moment, in dem ein Kühlschrank großer Felsblock an den beiden schlafenden Kletterinnen vorbei rast und ihr Portaledge zerstört, lässt erkennen, in welche Gefahren sich Papert und Smith-Gobat begeben. Während ihres Vortrags gibt Papert aber auch spannende Einblicke in die Vergangenheit, als sich bereits 1991 die Erstbegeher Wolfgang Güllich, Kurt Albert, Bernd Arnold und ihr Team den Stürmen und Schwierigkeiten der imposanten Wand stellten.

Die überwältigenden Aufnahmen zahlreicher Expeditionen ziehen auch die Zuschauer in den Bann und lassen sie teilhaben an den sagenhaften Erlebnissen von Ines Papert.


Ines Papert und Chrigel Maurer treffen sich auf der Bühne zu einem "Gipfeltreffen" als Botschafter für Ihren Sport und Ihre Leidenschaft.


Weitere Informationen unter: www.inespapert.de

Ines Papert


"Ich habe im Klettern mein Glück gefunden."

Ines Papert wurde 1974 in Wittenberg geboren, mitten auf Sachsens plattem Land – von Bergen weit und breit keine Spur. Den alljährlichen Skiurlaub verbrachte die Familie zwar im Riesengebirge, Ines alpinistischer Ehrgeiz hielt sich allerdings in Grenzen. Wenn es schneite, war sie die erste, die in die Hütte wollte. Musik faszinierte sie mehr als Sport und überhaupt ließ so gar nichts auf das schließen, was später folgen sollte.

Als Anfang der 90er Jahre in der ehemaligen DDR die Zeichen auf Öffnung standen, zog es auch Ines hinaus. Als frischgebackene Physiotherapeutin nahm sie eine Stelle in Berchtesgaden an – und hatte die Alpen plötzlich vor der eigenen Haustür. Es begann ganz harmlos: mit Wandern auf „Normalwegen“, Mountainbiken nach Feierabend und Skitouren am Wochenende.


Das Eis ist ihr Freund

Ines erstes Klettererlebnis schlug voll ein, es war diese Mischung aus Anspannung und Freude, die sie fortan nicht mehr loslassen sollte. Sie entwickelten einen unglaublichen Ehrgeiz und ein genauso großes Talent. Ihre Touren wurden länger, steiler, schwerer, die Herausforderung immer größer.

Die ersten Kletterausflüge im Eis endeten mit einer blutigen Nase und es dauerte etwas, bis aus der anfänglichen Hassliebe eine große Leidenschaft wurde. 2001 gewann Ines Papert das erste Mal den Gesamtweltcup im Eisklettern, hängte ihren Beruf an den Nagel und startete eine erfolgreiche Profikarriere.


Spagat als Mutter und Profi

Als 2000 Sohn Emanuel auf die Welt kam, war es das größte Highlight ihres Lebens – aber kein Grund, auf den Klettersport zu verzichten. Ines Papert ist eine Frau, die beides will: Familie und Beruf. Vier Mal gewann sie als junge Mutter den Weltmeistertitel, bevor sie sich 2006 aus dem Wettkampfgeschehen verabschiedete. Seitdem konzentriert sie sich auf neue Projekte. Jetzt sind es hohe Wände und ausgesetzte Gipfel die sie magisch anziehen. Expeditionen locken sie in die entlegensten Flecken der Welt.

Weitere Informationen unter: www.ines-papert.de

Kartenpreise Vorverkauf und Tageskasse


Live-Vorträge Vorverkauf* Tageskasse
Sa, 18. Nov. / 13.30 Malte Clavin Burma 13 € 16 €
Sa, 18. Nov. / 16.30 Michael Wigge Ohne Geld bis
ans Ende der Welt
13 € 16 €
Sa, 18. Nov. / 19.30 Rüdiger Nehberg Querschnitt durch
ein aufregendes Leben
18 € 22 €
So, 19. Nov. / 13.30 Familie Clavin Weltklasse
(Familienvortrag)
bis 16 Jahre    6 € 8 €
So, 19. Nov. / 13.30 - " - - " - Erwachsene   10 € 13 €
So, 19. Nov. / 16.30 Chrigel Maurer Faszination
Gleitschirmfliegen
15 € 19 €
So, 19. Nov. / 16.30 Ines Papert / Chrigel Maurer Kombiticket (beide Vorträge) 22 € 26 €
So, 19. Nov. / 19.30 Ines Papert Riders on the Storm 15 € 19 €

*      zzgl. Vorverkaufs-Gebühren


3,- € Ermäßigung für alle Vorträge (jeweils mit Nachweis)

Für Kinder/Jugendliche bis 16 Jahre (ausgenommen Vortrag "Weltklasse"),
Behinderte (notwendige Begleitperson frei),
Rollstuhlfahrer bitte vorher beim Veranstalter anmelden.


Vorverkauf


MIT Vorverkaufs- und Servicegebühren


München Ticket

Alle Verkaufsstellen von München Ticket



Tickets online kaufen

Hier können Sie sich die Tickets auch günstig kaufen und direkt ausdrucken!

Tickets online kaufen »



OHNE Vorverkaufs- und Servicegebühren ab 01.10.2017

Die Laufwerkstatt
Königsdorfer Str. 2
83646 Bad Tölz
www.dielaufwerkstatt.de

StadtLandFluss
Marktstraße 55
83646 Bad Tölz
www.stadtlandfluss.store

Foto Bettina Krinner
Marktstraße 11
83661 Lenggries
www.krinner-foto.de
Buchhandlung Rolles
Bahnhofstraße 24a
82377 Penzberg
www.rolles.de